0 Artikel - CHF 0.00
Artikel   Menge Einzelpreis
Summe: CHF 0.00
Weiter Einkaufen Warenkorb anzeigen
Sicher einkaufen | SSL-Verschlüsselung

Schneefräsen bei Gonser

Preis | Neu | Top
30 | 60 | 90 |
Schneefräse 6.5 PS
Schneefräse 6.5 PS
statt UVP* 899.00
CHF 379.00
Schneefräse mit E-Start 6.5 PS
Schneefräse mit E-Start 6.5 PS
statt UVP* 1099.00
CHF 519.00
Schneefräse
Schneefräse
statt UVP* 379.00
CHF 199.00
Schneefräse 9 PS mit E-Starter
Schneefräse 9 PS mit E-Starter
statt UVP* 1690.00
CHF 849.00
Schneefräse 15 PS mit E-Starter
Schneefräse 15 PS mit E-Starter
statt UVP* 2599.00
CHF 1399.00
Schneefräse 15 PS mit E-Starter
Schneefräse 15 PS mit E-Starter
statt UVP* 2699.00
CHF 1499.00

Schneefräsen bei Gonser.ch

Eine Schneefräse ist eine grosse Hilfe

Das Schneeräumen in den Wintermonaten erfordert nicht nur einen hohen Zeitaufwand, sondern ist auch sehr anstrengend. Sehr viel leichter und schneller geht die Arbeit von der Hand, wenn eine geeignete Schneefräse zur Verfügung steht. Das Angebot an diesen nützlichen Helfern ist sehr gross. Daher sollten vor der Kaufentscheidung einige Überlegungen angestellt werden.

Bei der Wahl einer geeigneten Maschine spielen mehrere Faktoren eine wichtige Rolle. Dazu gehören die Motorleistung und die Arbeitsbreite. Auch die Einzugshöhe sollte beachtet werden. Soll das Gerät in einer Region eingesetzt werden, in der regelmäßig hohe Schneemengen fallen, sollte die Einzugshöhe natürlich etwas grösser sein. Sonst wären zahlreiche Arbeitsgänge erforderlich.

Neben der Leistung und der Ausstattung ist auch das Preis-Leistungs-Verhältnis ein wichtiger Aspekt. Es ist auf keinen Fall empfehlenswert, gleich das erste verfügbare Angebot zu wählen. Mit ein wenig Recherche kann viel Geld gespart werden.

Eine geeignete Schneefräse finden

Ein wichtiger Aspekt bei der Auswahl einer solchen Maschine ist die Grösse des Grundstücks. Für kleinere Grundstücke sind kompakte Geräte mit einer geringen Leistung völlig ausreichend. Müssen jedoch grosse Flächen vom Schnee befreit werden, sollte die Maschine schon etwas leistungsfähiger sein. Die Motorleistung muss stets zur Räumbreite passen.

Wer eine Schneefräse kaufen möchte, sollte wissen, dass es Geräte mit Räumbreiten von etwa 35 Zentimetern bis mehr als einen Meter gibt. Bei den Motorleistungen reicht die Spanne von etwa 3,5 bis 15 PS. Da leistungsstarke Motoren mit einem Seilzugstarter mitunter schwierig zu starten sind, ist eine elektrische Startvorrichtung bei solchen Geräten vorteilhaft.

Auch eine Schneefräse für Zuhause sollte mit großen Rädern ausgestattet sein. Insbesondere dann, wenn das zu bearbeitende Grundstück uneben ist. In solchen Fällen sind Maschinen mit einem Radantrieb die bessere Wahl. Es stehen Schneefräsen für Zuhause sowie für den gewerblichen Einsatz mit bis zu sechs Vorwärtsgängen zur Wahl. Dann lässt sich die Fahrgeschwindigkeit an die jeweiligen Schneemassen anpassen.
Für ein hügeliges oder abschüssiges Grundstück ist eine Schneefräse mit Raupen immer die beste Wahl. Diese hat eine ausreichende Traktion in jeder erdenklichen Situation. Besonders vorteilhaft an einem Raupenantrieb ist, dass die Maschine auch auf einem eisglatten Untergrund problemlos vorwärts fährt.

Worauf noch zu achten ist

Jeder Interessent, der sich eine Schneefräse kaufen möchte, sollte sich auch die Angaben bezüglich der Wurfweite näher ansehen. Die Werte reichen von ungefähr 8,0 bis 15 Meter. Beträgt die Wurfweite beispielsweise 15 Meter, so kann ein 30 Meter breites Grundstück in einem Arbeitsgang geräumt werden. Ist die Wurfweite geringer, müsste der Schnee noch ein zweites Mal gefräst und ausgeworfen werden.
Einen wesentlichen Unterschied gibt es auch bei der Technik des Fräswerks. Bei den Geräten wird zwischen dem einstufigen und dem zweistufigen Fräswerk unterschieden. Die etwas günstigeren Maschinen sind in der Regel mit einem einstufigen Fräswerk ausgestattet. Dieses besteht in der Regel aus einer Schnecke, die den Schnee sammelt und anschließend durch den Auswurfkanal seitlich auswirft. Diese Technik funktioniert sehr gut bei lockerem Pulverschnee.

Optimale Vorbereitung für den Winter

Eine optimale Vorbereitung gerade für den Winter erspart Ihnen viel Zeit und Ärger. Vor allem das Auto sollte bereits frühzeitig mit Winterreifen ausgestattet werden. Ein Wechsel der Reifen wird bereits im Oktober empfohlen. Sollten Ihr Auto den Witterungen ausgesetzt sein, empfiehlt sich eine Frostabdeckung für die Frontscheibe. Damit können Sie sich am Morgen viel Zeit sparen. Zur Grundausrüstung gehören weiterhin ein Schneekratzer und eine Schneeschaufel. Beides kann nach einem starken Schneefall sehr hilfreich sein.

Planen Sie in die Berge zu fahren, gehören Schneeketten mit auf die Reise. Beachten Sie, welche Grösse Sie für Ihre Reifen benötigen.

Jetzt CHF 10 Rabatt sichern!
Jetzt zum kostenlosen Newsletter anmelden und CHF 10 Rabatt sichern!
Jetzt anmelden und Gutschein sichern
Mindestbestellwert 50 CHF. Ihre Daten werden nicht an Dritte weitergegeben. Die Abmeldung ist jederzeit möglich.